Eckdaten

Fernwärmeverteilung

Versorgungsgebiet:Bruneck (Stadt und Fraktionen)
Percha (Dorf und Unterwielenbach
Gais (Dorf)
Gesamte Trassenlänge ca. 135 km
(jeweils Vor- und Rücklauf)
Fernwärmeanschlüsse:> 2.600
Anschlussgrad (Bruneck): ca. 95%
Wärmebedarf / Jahr:ca. 150.000.000 kWh

Produktionsanlagen

Heizwerke Luns, St. Georgen und Gais

Anlagenthermisch
(MW)
elektrisch
(MW)
3Biomassekessel mit Kondensationsanlagen25,6-
1Biomassekessel mit ORC-Anlage5,41
1Biogaskessel1,5-
5Blockheizkraftwerke8,37,5
6Gaskessel52,0-
Gesamte installierte Leistung92,88,5

Brennstoffe / Primärenergie

BrennstoffartJahresbedarf
BiomasseHackgut von Sägewerken
Waldhackgut
185.000
15.000
srm
srm
Erdgas5.000.000m3
Biogas1.500.000kWh
Industrielle Abwärme1.500.000kWh
Jahresproduktion (gesamt)
Wärme165.000.000kWh
Strom26.000.000kWh
Biomassebedarf / -verbrennung:
  • an einem kalten Wintertag:    1.100 srm (entspricht in etwa 13 Lastzügen)
    an einem Sommertag:               200 srm
  • 1 srm (Schüttraummeter) Hackschnitzel hat einen Energieinhalt von ca. 65 lt. Heizöl
  • bei der Verbrennung von 1 srm Holz fallen 1,5 kg Asche und 140 lt. Kondensatwasser an

 

Umwelt / Emissionen

  • durch die Verbrennung von 200.000 srm Biomasse werden im Versorgungsgebiet jährlich bis zu 14.000.000 lt. Heizöl weniger verbrannt und die Umwelt um mehr als 30.000 t  CO2 weniger belastet
  • durch die kontrollierte und effiziente Verbrennung liegen sämtliche Emissionswerte (wie CO, CO2, NOX, Staub) weit unter den zulässigen Grenzwerten

 

Wärmespeicher (2x)

 

 Kapazität: 2 x 80.000 kWh
Temperaturen:

50°C. im Rücklauf (unten) ; 95°C. im Vorlauf (oben)

Speicherinhalt:2 x 1.780.000 lt. Wasser
Funktion:
  • Ausgleich von Schwankungen in der Wärmeproduktion, bedingt durch den unterschiedlichen Tagesverbrauch im Fernwärmebedarf (Tag/Nacht)
  • Vermehrter Einsatz von Biomasse und dadurch Verminderung des Bedarfes an fossilen Energieträgern
  • Erhöhung der Betriebsstunden der Blockheizkraftwerke
  • Reserve bei Ausfall eines Heizkessels (Holz, Erdgas)

          

         

Stadtwerke Bruneck | Nordring 19, I-39031 Bruneck | Steuer- und MwSt-Nr. IT00734480213 - REA 90822 | Tel +39 0474 533 533 | Fax +39 0474 533 538 | info(at)stadtwerke.it