Betriebsführungen

Chronik Stadtwerke Bruneck

  • 1903-1909: Der Betrieb wird an die Firma Bubek aus München verpachtet.
  • 1910-1927: Der Betrieb wird in Eigenregie von der Gemeinde Bruneck geführt.
  • 1928-1932: Der Betrieb wird von einem Privatkonsortium unter Brunecker Bürgern geführt.
  • ab 1933: Mit Beschluss Nr. 10 vom 04.02.1933 schafft die Gemeinde Bruneck den Sonderbetrieb "Elektrizitätswerk Bruneck", gemäß den damals gültigen gesetzlichen Bestimmungen über die direkte Übernahme von öffentlichen Diensten durch die Gemeinden und Provinzen (Königliches Dekret Nr. 2578 vom 15.10.1925).
    Erster Direktor des munizipalisierten Werkes wird Dr. Ing. Adolf Beikircher.

Betriebsleitung (bis 1969)

  • 1933-1969: Dr. Ing. Adolf Beikircher
Doktor Ingenieur Adolf Beikircher
Brief aus dem Jahre 1943 mit der Berufung von Beikircher zum Leiter der Stadtwerke durch den Obersten Kommissar

Betriebsleitungen (ab 1969)

Präsidenten:

Hermann Lehmann (1969 - †28.01.2015)
Foto Präsident Hermann Lehmann
Peter Rech
Foto Präsident Peter Rech

Direktoren:

1969-1990: Ing. Anton Lageder
Ingenieur Anton Lageder Direktor von 1969 bis 1990
seit 1990: Dr. Ing. Norbert Kosta
Doktor Ingenieur Norbert A. Kosta Generaldirektor seit 1990
Stadtwerke Bruneck | Nordring 19, I-39031 Bruneck | Steuer- und MwSt-Nr. IT00734480213 - REA 90822 | Tel +39 0474 533 533 | Fax +39 0474 533 538 | info(at)stadtwerke.it