Schemen Wasserkraftwerk "Kniepass"

Die Wehranlage besteht aus zwei Wehröffnungen, durch die im Katastrophenfall circa 1.000 m³ pro Sekunde abgeführt werden können.

Als Betriebsverschlüsse dienen hydraulisch angetriebene Drucksegmentschütze mit aufgesetzten Klappen. Die Haupttragkonstruktion besteht aus einem torsionsteifen Hohlkasten, der mittels zweier Stützarme drehbar gelagert ist. Die maximale Druckkraft je Segmentdrehlager beträgt circa 400 Tonnen.

Um einen störungsfreien Winterbetrieb aufrecht zu erhalten, sind alle Dichtungsgleitflächen beheizt. Für Revisionsarbeiten kann jeweils ein Wehr durch Dammbalken verschlossen werden; für das Setzen und Ziehen dieser Notverschlüsse steht ein Portalkran mit 50 Tonnen Tragfähigkeit zur Verfügung.

Lageplan
Lageplan
Wehrschnitt
Wehrschnitt
Krafthaus
Krafthausschnitt
Stadtwerke Bruneck | Nordring 19, I-39031 Bruneck | Steuer- und MwSt-Nr. IT00734480213 - REA 90822 | Tel +39 0474 533 533 | Fax +39 0474 533 538 | info(at)stadtwerke.it