Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Cookie-Richtlinien

Meldungen ("Whistleblowing")

In Anforderung des Gesetzesdekrets 10. März 2023, Nr. 24 /2023 haben die Stadtwerke Bruneck die vorgeschriebenen Kanäle für die Entgegennahme und Bearbeitung von Whistleblowing-Meldungen eingerichtet.

Wer darf eine Meldung einbringen?

  • Personen mit Leitungs-, Verwaltungs-, Überwachungs- und Kontrollfunktionen oder mit Befugnissen der Vertretung bei den Stadtwerken Bruneck;
  •  Alle Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Freiberufler, Berater, Freiwillige, Praktikanten, bezahlt oder unbezahlt, die Ihren Dienst bei den Stadtwerken Bruneck erbringen;
  • Personen, die in der Vergangenheit die oben genannten Funktionen bzw. Position innehatten, wenn die Informationen über Verstöße im Laufe des Beschäftigungsverhältnisses erworben wurden, und mit Personen, mit denen ein Beschäftigungsverhältnisses noch nicht entstanden ist - z. B. Kandidaten für die Personalauswahl oder Mitarbeiter in der Probezeit.


Bereiche der möglichen Meldung

Es können Informationen über jegliche Verstöße - oder den begründeten Verdacht eines Verstoßes - im Verwaltungs-, Rechnungslegungs-, Zivil- und Strafrecht gemeldet werden. Informationen über Verstöße können auch noch nicht begangene Verstöße betreffen, von denen die Meldeperson aufgrund konkreter Anhaltspunkte vernünftigerweise annimmt, dass sie begangen werden könnten. Dabei kann es sich auch um Unregelmäßigkeiten und Anomalien (symptomatische Hinweise) handeln, von denen der Hinweisgeber glaubt, dass sie zu einem der im Gesetz vorgesehenen Verstöße führen könnten.

Meldungskanäle

    Grüne Nummer: 800 - 486999 (das Gespräch wird aufgenommen)
    E-mail Adresse: pubbliservizibrunico_whistleblowing@complegal.it

Die meldende Person hat auch das Recht, ein persönliches Treffen mit dem Verwaltungsausschuss für die Berichterstattung zu beantragen, der den Kanal für die vertrauliche Befragung verwaltet; es genügt, den Antrag über einen der beiden oben genannten Kanäle zu stellen und eine Kontaktadresse anzugeben.

Regelung zum Schutz von Personen, die unerlaubte Handlungen melden

Stadtwerke Bruneck | Nordring 19, I-39031 Bruneck | Steuer- und MwSt-Nr. IT00734480213 - REA 90822 | Gesellschaftskapital € 7.123.137 | Tel +39 0474 533 533 | info(at)stadtwerke.it